changing Language

Sprache wird geändert

BDS Wing Tsjun International

Boehlig Defense Systems

20 Januar

Si-Fu und Si-Mo in Sri Lanka



Ein sehr berührender, stressiger, aufregender und vor allem anderen ein ereignisreicher Aufenthalt in Colombo liegt hinter uns.
Neue Freundschaften wurden geschlossen, alte vertieft, mein Verband erreichte ein neues Plateau an Professionalität in Sri Lanka und dank meines Team vor Ort bin ich mir sicher, dass wir noch sehr viel erreichen werden.

Wir hatten diverse wichtige Treffen (u.a. mit Brigade-General Sumith Atapttu und Mitarbeitern der United Nations), traten bei mehreren TV-Sendern auf um die BDS-Programme zu promoten und haben nun die Möglichkeit, BDS-Wing Tsjun als offiziellen Sport anerkennen zu lassen, die Singhalesischen Streitkräfte zu trainieren und Gewaltpräventionskurse an Mädchen und junge Frauen in öffentlichen Schulen zukommen zu lassen und damit hoffentlich das Leben vieler ein wenig zu verbessern.

Unser Dank richtet sich an Sifu Premil Naveendra und sein Team für die exzellente Arbeit die sie im ehemaligen Ceylon verrichten. Ich habe ein tolles Gefühl wenn ich an die Zukunft unseres Verbandes vor Ort denke.

Hier sind einige der für mich unvergesslichen Momente:

Das Singhalesische BDS Team trat bei zwei TV-Sendern auf um unsere Programme der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Hier sind ein paar Bilder davon.

Vielen Dank an Simo die das erste Mal in ihrem Leben vor laufenden Kameras Wing Tsjun demonstrierte und an mein super Team Sifu Premil Naveendra, Kasun, Shamen und Kennath Wanniarachchi.

Ohne euch wäre all das nicht möglich gewesen!

Dai-Sifu Thommy Luke Böhlig




bitte warten …

Ihre Session ist abgelaufen.
zum Weitermachen