changing Language

Sprache wird geändert

BDS Wing Tsjun International

Boehlig Defense Systems

Kung Fu für Kinder


Kung Fu für Kinder (7-11 Jahre)

Es gibt viele Gründe, aus denen Kinder mit Kampfkünsten beginnen.
Manche haben einfach nur Spaß an Bewegung und sportlicher Betätigung, andere sind vielleicht unsicher und wünschen sich mehr Selbstbewusstsein. Dann gibt es wieder Kinder, die über zu viel überschüssige Energie verfügen, die kanalisiert werden soll und andere möchten vielleicht in der Lage sein, sich gegen Mobbing und / oder aggressive Schulkameraden zur Wehr zu setzen.

Aus welchen Beweggründen auch immer Sie Ihre Kinder zum Kung-Fu-Training schicken, eines erfahren alle gemeinsam; eine positive Veränderung in ihrem Leben.

Basierend auf traditionellen und Jahrhunderte alten Techniken aus dem Wing Tsjun sowie diverser anderer Kampfkünste und -sportarten, haben wir ein Programm für Kinder entwickelt, das sich mit der persönlichen Weiterentwickung jedes Kindes befasst.

Kung Fu (chinesisch für "harte Arbeit"), oder genauer Wu-Shu, stammt aus China und erfreut sich Jahrtausende alter Tradition.
Weltweit gibt es unzählige Kung-Fu-Stile, die man grob unterteilen kann in "innere" und "äußere" Stile. Während sich innere Stile hauptsächlich mit der Gesundheit des Menschen auseinandersetzen und unter Namen wie Chi Kung oder Tai Chi bekannt wurden, geht es bei den äußeren Stilen u.a. um das Erlangen von Fitness, Selbstbewusstsein und körperlicher Stärke, sowie um das Erlernen von Selbstverteidigungstechniken.

Das Kung-Fu-Kinderprogramm der BDS vermittelt den Kindern Einblicke in viele gängige Kampfsportarten. So lernt der Schüler z.B. was ein Leberhaken aus dem Boxen oder ein Schulterwurf aus dem Judo ist und wie diese Techniken angewandt und abgewehrt werden.

Das Kung Fu-Prüfungsprogramm

Das Prüfungsprogramm der Kung-Fu-Kinder läuft einher mit dem klassischen Budo-Gürtel-Programm. So haben die Schüler die Möglichkeit, nach vollendetem Programm eine Prüfung zum jeweils nächst höheren Gürtel abzulegen.

Hier erhalten Sie eine Übersicht über die erreichbaren Gürtelfarben:

  • weiss
  • gelb
  • orange
  • rot
  • grün
  • blau
  • violett
  • braun
  • schwarz

Die Schwarzgurtprüfung

Die Schwarzgurtprüfung gilt als Reifeprüfung in den Kampfkünsten. Innerhalb der Boehlg Defense Systems verlässt der Schüler mit bestandenem Schwarzgurt das Kinderprogramm und erhält automatisch den 1. Schülergrad des Wing Tsjun. Sein Vorteil ist nun, dass er bereits ein umfangreiches Wissen über diverse Kampfkünste hat und sich mit einem tiefen Fachwissen und Verständnis für verschiedenste Kampfsportarten seinem weiteren Training als Heranwachsender oder Erwachsener widmen kann.

 

Jetzt Probetraining vereinbaren!

Komm zu uns und finde heraus, was Wing Tsjun so besonders macht!

Name
E-Mail
Ort
  • bitte wählen
  • Bochum
  • Burscheid
  • Duisburg
  • Düsseldorf-Reisholz
  • Erftstadt
  • Finnentrop
  • Haan
  • Hilden
  • Iserlohn
  • Langenfeld
  • Leichlingen
  • Leipzig
  • Lennestadt
  • Leverkusen
  • Plettenberg
  • Ratingen
  • Remscheid
  • Solingen
  • Sundern

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem regelmäßigen Newsletter stehts auf dem neuesten Stand

bitte warten …

Ihre Session ist abgelaufen.
zum Weitermachen